Ohne ein durchdachtes Sicherheitskonzept ist eine größere Veranstaltung heute kaum mehr denkbar. Als Durchführungs- und Handlungsanweisung soll das Siko allen Beteiligten die wichtigsten Rahmendaten für eine sichere und organsierte Durchführung geben.

 

Ziele 

Die Teilnehmer erfahren, wie ein Konzept strukturiert und aufgebaut werden kann. Es werden bauliche, organisatorische, personelle und auch materielle Parameter aufgezeigt und erläutert. Zudem werden auch die Verantwortlichkeiten, Rechtsnormen und Haftungsfragen behandelt.

  • Die Versammlungsstättenverordnung, DGUV, UVV, andere relevante Gesetze und Verordnungen
  • Wann benötige ich ein Sicherheitskonzept?
  • Rechtliche Einordnung
  • Verkehrssicherungspflichten
  • Verantwortlicher Personenkreis
  • Eine Gefährdungsbeurteilung erstellen
  • Flucht- und Rettungswegekonzeption
  • Räumungskonzept
  • Verkehrsplanung und Leitsysteme
  • Hygieneschutzzeile und Maßnahmen
  • Abschrankungen, Besucherlenkung, Ausweichflächen
  • Notfallplanung, Gefahrenabwehr, Schutzziele
  • Verhalten bei verschiedenen Störungen – Szenarienmanagement
  • Mustersicherheitskonzept
  • Viele Beispiele aus der Praxis

 

Zielgruppe 

Das Seminar richtet sich an alle diejenigen, welche in der Funktion des Veranstaltungsleiters/Aufsichtführende Person nach § 38, Satz 2 eingesetzt sind bzw. künftig diese Aufgaben übernehmen. Dazu zählen auch Verantwortliche für Veranstaltungstechnik gemäß VStättV, Projektleiter, Veranstalter, Teamleiter, Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Meister für Veranstaltungstechnik in den FR Beleuchtung, Bühne/Studio und Halle, sowie Betreiber, Vereinsvorstände, Diskothekenbetreiber, Einkaufzentren mit Veranstaltungsflächen und Open-Air-Veranstalter.

 

Ablauf / Zeit 

Tagesseminar i.d.R. 9.00 – 17.00 Uhr, 1 Stunde Mittagspause und zwei kleine Kaffeepausen je 15 Min.

 

Preis 

Die Seminargebühr beträgt 255,00 inkl. MwSt. Tagungsverpflegung und Getränke sind im Preis enthalten.

Der Preis beinhaltet zudem, dass die Unterlagen in Digitalform zur Verfügung gestellt werden.

 

Infos 

Fragen Sie gerne nach info@besser-sicher-arbeiten.de 

Scroll Up