Die Eventmanager von heute benötigen immer mehr erforderliche Kenntnisse in der Veranstaltungs- und Produktionstechnik um Events und Produktionen sicher planen zu können. Zudem fordern viele Gesetze, Normen und Richtlinien, dass alle Beteiligten und Mitwirkenden ein sehr hohes Maß an den Tag legen.

 

Ziele 

Die Teilnehmer erfahren, wie sie bei ihren Veranstaltungen Gefahren erkennen, minimieren und dadurch Schäden vermeiden. Das Seminar sensibilisiert die Teilnehmer und unterstützt sie in der Beurteilungsfähigkeit bezüglich der Gefahren, die von und durch Veranstaltungen für Mitarbeiter und Besucher ausgehen können. Die Verantwortlichkeiten, Rechtsnormen und Haftungsfragen werden ausführlich behandelt.

  • Veranstaltungssicherheit und –recht
  • Risiko- und Krisenmanagement, Überblick Versammlungsstättenverordnung
  • Unfallverhütungsvorschriften, Versammlungsstättenverordnung, Bestuhlungspläne, Alarmeinrichtungen
  • Verkehrssicherungspflichten und Verkehrsorganisation, Zusammenarbeit mit Behörden, Zuständigkeiten, Ausnahmen
  • Prävention und Brandschutz, Vorbeugender Brandschutz, Flucht- und Rettungswege, Feuermelde- und Feuerlöscheinrichtungen, Bewegungsflächen für die Einsatzfahrzeuge, Absprachen und Regelungen
  • Einsatz bei Großveranstaltungen, Koordinations-, Informations- und Zusammenarbeitspflichten, Einsatz von Brandsicherheitswachen
  • Einblick in die Gestaltung eines Sicherheitskonzeptes

 

Zielgruppe 

Das Seminar richtet sich an alle diejenigen, welche in der Funktion des Veranstaltungsleiters/Aufsichtführende Person nach § 38, Satz 2 eingesetzt sind bzw. künftig diese Aufgaben übernehmen. Dazu zählen auch Verantwortliche für Veranstaltungstechnik gemäß VStättV, Projektleiter, Veranstalter, Teamleiter, Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Meister für Veranstaltungstechnik in den FR Beleuchtung, Bühne/Studio und Halle, sowie Betreiber, Vereinsvorstände, Diskothekenbetreiber, Einkaufzentren mit Veranstaltungsflächen und Open-Air-Veranstalter.

 

Ablauf / Zeit 

Tagesseminar i.d.R. 9.00 – 16.30 Uhr, 1 Stunde Mittagspause und zwei kleine Kaffeepausen je 15 Min.

 

Preis 

Die Seminargebühr beträgt 199,00 € MwSt. Tagungsverpflegung und Getränke sind im Preis enthalten.

Der Preis beinhaltet zudem, dass die Unterlagen in Digitalform zur Verfügung gestellt werden.

 

Infos 

Fragen Sie gerne nach info@besser-sicher-arbeiten.de 

Scroll Up